GNU MULLAIR Snowboard 2019

Artikelnummer: 2100002985683
MULLAIR Snowboard 2019
-30%
599,90 €
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Lieferzeit: 1-3 Werktage
(in DE) Weitere Informationen hier

Nicolas Mullers Camber 3, unbegrenzte Geländekapazität, Unreal Dream Board! Mild konische Form und eine floaty Nose, förderm lange Methods und präzises Hochgeschwindigkeitscarven. Eco recycelte Seitenwände, nachhaltig geernteter Holzkern, Biofaserdämpfer, sublimiertes Bio-Bohnen-Top-Material. Raffiniertes Design, fortschrittliche Geometrien. Genau das wollte Muller. Nur das Beste für das Beste.

Eigenschaften:
- Floaty: powfreundliche Nose
- Perfektes C3-Power-Free-Ride-Chassis
- UNREAL EDGE HOLD: MAGNE-TRACTION®
- KERN: Balsa / Aspen / Paulownia II: Nachhaltig geerntet, leicht, stark und poppy
- GLAS: Tri-Axe / Bi-Axe: stark und poppy
- OBERSEITE: Eco-Sublimated Poly Top; Hart und umweltfreundlich
- BASIS: Gesinterter Messerschnitt: Schnell, hart und hält Wachs
- Seitenwände: UHMW: Tough And Fast

Board-Profil Camber
Shape Directional
Flex Medium
Gender Men
Farbe multi-colored
Board-Typ All Mountain-Freeride
GNU
GNU ist weird. Und das ist auch gut so! Schaut man sich die Boards so an, die GNU in den Jahren ab 1977 mit der Hand hergestellt haben, liegt die Frage nahe, was für ein Zeug sich die Jungs aus den Staaten immer wieder einschmeißen! Aber egal… Eins ist ganz klar: Die Bretter sind genial und meeega stylisch! Beim Thema Kreativität wird wirklich alles rausgekramt, was den Amis mal in den Sinn kam. Sei es das fragwürdige Statement des High-Five Colorado oder doch eher das Impossible Board - alle GNU Snowboards haben eins gemeinsam: Sie wurden auf Herz und Nieren geprüft und bis aufs kleinste Detail entwickelt. Hol Dir Dein GNU Snowboard, was Dir sicherlich ein paar Blicke bescheren wird, jetzt günstig bei Warehouse One
Artikel bewerten
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten / Streichpreise = ehem. Verkaufspreis
Warehouse One - Rockin & Ridin since 1996
} console.log(atob('RGF0ZW5zY2h1dHotU2tyaXB0IGJlcmVpdGdlc3RlbGx0IGR1cmNoIGRpZSBJVC1SZWNodC1LYW56bGVpIChodHRwczovL3d3dy5pdC1yZWNodC1rYW56bGVpLmRlKQ=='));