Theragun: Mehr als „nur“ eine Massagepistole!

Mehr als „nur“ eine Massagepistole!

Jeder kennt es, eine schnelle Bewegung beim Sport, falsche Bewegung beim Aufräumen oder einfach einen verspannten Nacken aus der letzten Nacht. Was tun?
Zuerst beginnt die Reise durch Google: Was tun bei Verspannung? Was hilft bei schweren Beinen? Was hilft bei Muskelkater
Für den Sportler führt der Weg dann zum Physiotherapeuten, die Familienmutter macht einen Termin beim Masseur und eine dritte Person landet beim Arzt. Doch was wäre, wenn man sich auf einfache Weise erstmal selbst behandeln könnte?

Mit Geräten von Theragun, ist der erste Schritt bei Problemen nicht mehr der Griff zum Telefon oder die Recherche im Netz. Mit den Theragun Massagegeräte mit denen man (quasi) alle Schichten der Muskulatur bis hin zur Tiefenmuskulatur, den Faszien und anderen verbindenden Gewebsstrukturen bearbeiten kann. In diesem Beitrag findet ihr allgemeine Informationen zu Massagepistolen, Infos zur Entstehungsgeschichte der Marke Theragun und abschließend eine Modell-Übersicht und eine Kaufempfehlung!

Entwickelt, Etabliert, Verbessert 

Was in Amerika und Großbritanien, schon zur Standardausrüstung von professionellen Physiotherapeuten und Masseuren gehört, kommt nun auch in Deutschland groß raus. Massagepistolen! Sie sind der einfache Weg, gegen kleinere Probleme anzukommen. Ein Gerät in der Größe eines Akkuschraubers kann einfache Verspannungen oder muskuläre Probleme ziemlich schnell verschwinden lassen. Wobei diese Geräte keine grundlegend neue Erfindungen sind, denn es gibt sie schon seit einigen Jahren zu erwerben. Allerdings gibt es nur eine Marke, die sich neben dem Privatgebrauch sogar in professionellen Kreisen etabliert hat. Es sind die Geräte von Theragun, insbesondere das Pro-Modell!

Warum Theragun?

Ohne auf zahlreiche technische Details wie die Stärke des Motors, die Frequenz, Entwicklung, Lautstärke-Dämpfung, Aufsätze, Behandlungsmöglichkeiten, Winkel  etc. einzugehen, gehen wir zu der eigentlichen Hauptfrage. Warum sind die Modelle von Theragun besser als die Geräte von anderen Herstellern? Für jeden ist es ein gutes Gefühl auf der Couch zu sitzen, die Beine hochzunehmen und sich selbst eine angenehme Massage ohne Aufwand zu verpassen. Doch das bieten andere Hersteller auch – also warum Theragun? Egal ob im beruflichen Gebrauch oder bei Nutzung auf der Couch, ist es beruhigend und entscheidend, dass die Massagepistolen von Theragun über ein Jahrzehnt mit ärztlicher Hilfe (Dr. Jason Wersland) entwickelt und verbessert wurden.

Von Theragun, zu Therabody

Weil er nach einem Unfall unter starken Schmerzen und Muskelschwund litt, entwickelte der Chiropraktiker Dr Jason Wersland die erste Massagepistole. Zuerst nur für den Eigengebrauch, dann für Freunde und Patienten. Über 10 Jahre später ist mit der Theragun-Pro, eine der besten Massagepistolen, für Profi und Jedermann auf dem Markt. Inzwischen werden nicht nur Massagegeräte entwickelt. Die Marke Theragun wurde zum Programm. Inzwischen kann man weitere Artikel von Theragun erwerben wie z.B. die Faszien Rolle und die Yoga Matte. Die Marke hat sich weiterentwickelt und inzwischen versteht sich das Unternehmen nicht mehr nur als Hersteller sondern als Vermittler von Wissen. So kommt der Wechsel von Theragun zu Therabody. Inzwischen begeistert Therabody weltweit Menschen die Probleme mit Verspannungen, Muskelschmerzen und allgemeinen körperlichen Problemen zu kämpfen haben.

Innovative Perkussionstherapie, statt einfachs abklopfen

Der Hauptunterschied zwischen anderen Massagegeräten und Theragun Geräten liegt zwischen Vibration und Perkussion. Das bedeutet, andere Massagepistolen klopfen den Körper nur oberflächlich und ungezielt ab. Theragun kann bis zu 60% tiefer in die Muskulatur eindringen und löst sich bis zu 40x pro Sekunde wieder komplett von der Haut. So soll sich der Körper nicht an den Kontakt gewöhnen und die Reaktion ist umso größer. Die Behandlung ist tiefer und gezielter, wodurch das Ergebnis langfristiger und die Massage deutlich besser und angenehmer ist.

Für Sportler interessant: Es konnte sogar, einer der ersten unabhängigen Studien zur Folge, eine Verbesserung der Range of Motion (ROM), vereinfacht gesagt: einer gewissen Art der Beweglichkeit, durch die Behandlung mit den größeren Modellen von Theragun nachgewiesen werden. Eine Verbesserung der ROM soll sich tendenziell positiv auf die Verletzungsprohylaxe und Leistungsfähigkeit auswirken.

Theragun selbst sagt: „Mit über einem Jahrzehnt Forschung und Entwicklung erfüllt das ursprüngliche Gerät für die Perkussionstherapie unsere bisher fortschrittlichste Technologie. Der Theragun ist ruhig und dennoch kraftvoll und dringt 60% tiefer in die Muskeln ein, um effektivere Ergebnisse zu erzielen“

Massage wann & wo du sie brauchst!

Vor Allem sind die Theraguns optimal für den alltäglichen Gebrauch. Nach einem harten Arbeitstag sich einfach mal was Gutes tun, nach und beim Training auf muskuläre Probleme reagieren oder direkt im Büro den Nacken massieren. Die Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsfelder der Massagepistolen sind (quasi) unendlich. Durch das praktische, handliche Design, sind alle Modelle der Firma Theragun durch mitgelieferte Taschen oder im eigenen Rucksack einfach zu transportieren und dank kabellosem Betrieb überall einsetzbar.

Welche Modelle von Theragun gibt es?

Durch langjährige Erfahrung mit Profis vom Fach in Wellness und Sport, sowie Alltagserfahrungen von dir und mir sind vier unterschiedliche Modelle entstanden. Von maximaler Technologie, unzähligen Anpassungsmöglichkeiten und Aufsätzen beim Pro-Modell, bis zur einfachsten und entspanntesten Anwendung mit dem Mini, ist für jeden was dabei.
Bei allen Geräten, außer dem Mini, wird eine Tasche mitgeliefert. Bei der Basisvariante der größeren Pistolen (Prime-Modell), ist das ein Stoffbeutel. Bei den Premium Modellen (Elite und Pro) ist es ein praktisches Case. Hier könnt ihr alles verstauen was es an Zubehör gibt. Bei beiden Modellen gibt es eine Auswahl an Aufsätzen und bei dem Pro-Modell gibt es sogar zusätzliche Akkus. Die Laufzeit ist bei allen Geräten so gut, dass man bei eigener Nutzung mehr als 1-Woche auskommt, denn der Hersteller empfiehlt eine maximale Benutzung pro Muskel von 2 Minuten.

Welche ist die richtige Massagepistole für dich?

Die Mini-Pistole, kommt ohne Schnick-Schnack und du kannst sofort loslegen. Die Pistole passt in die Handtasche, ins Handschuhfach oder in einen kleinen Rucksack. Durch die geringe Auswahl, von nur drei am Gerät einstellbaren Modi, ist sie einfach zu handhaben und für jeden ohne viel Aufwand und Informationen zu benutzen. Perfekt für zwischendurch!

Highlights: Größe, Handling

Contra: kleiner Funktionsumfang

Die Prime-Pistole ist der Einstieg in die gehobene Welt der Massagepistolen. Mit dem ergonomischen Griff, der Auswahl von unterschiedlichen Massageköpfen (Aufsätzen) kannst du zielgenau auf Verspannung durch Arbeit, Sport und Alltag reagieren. Die App-Steuerung bietet dir zusätzliche Massagemodi, die du nicht selbst erstellen oder anpassen kannst oder musst.

Highlights: Einfache Funktion, Gewicht

Contra: Lautstärke

Du treibst viel Sport, beschäftigst dich auch mit Foam-Rolling, Functional Movement etc., dann ist die Elite-Pistole genau richtig für dich! Mit den vielen Aufsätzen, den individuell über die App anpassbaren Programmen kannst du noch mehr für deine Erholung tun. Ganz nebenbei, die Elite ist das leiseste und aktuellste Gerät von Theragun (Okt. ’20) Mehr Einstellungen, mehr Komfort!

Highlights: Preis/Leistung, Lautstärke

Contra: kein austauschbarer Akku

Das Theragun Pro-Modell ist die Highend Variante, für alle die überlegen ein Massagegerät auch beruflich als Physiotherapeut oder Trainer von Athleten zu nutzen. Die Einstellmöglichkeiten sind durch den verstellbaren Kopf unendlich, hier kannst du wirklich gezielt arbeiten. Professioneller, besser und angenehmer wird es nicht. Das Pro-Modell wird dem Namen gerecht!

Highlights: verstellbarer Kopf, maximale Kraft

Contra: Gewicht, Preis

Alle Varianten im Überblick

1. Mini     Gewicht: 0,6 kg Preis 199€ (UVP) – 3 Modi, 1 Aufsatz, klein, einfach, ohne austauschbaren Akku

2. Prime  Gewicht: 1,0 kg Preis 299€ (UVP) – App-Steuerung begrenzt möglich, 4 Aufsätze, kraftvoll,

3. Elite     Gewicht: 1,0 kg Preis 399€ (UVP) – App + 3 integrierte Modi, 5 Aufsätze, Reaktionskraftmesser (RKM), sehr leise, komfortabel (Preis/Leistungs – Empfehlung)

4. Pro       Gewicht: 1,3 kg Preis 599€ (UVP) – App + 3 integrierte Modi, 6 Aufsätze, RKM, verstellbarer Kopf, maximale Kraft, zusätzliche Akkus, für beruflichen Gebrauch geeignet