BEWEGT E-Scooter

Ihr könnt euch freuen. Am 05.09 erscheinen die neuen E-Scooter der Marke „BEWEGT“.

 

Es ist 10 vor acht, ihr habt verschlafen. Mit dem Auto landet ihr jedoch im Berufsverkehr und mit dem Fahrrad seid ihr zu langsam und kommst zusätzlich noch nassgeschwitzt bei der Arbeit an. Ihr habt Glück gehabt. Dank der neuen E-Scooter von „BEWEGT“ werdet ihr vor diesem Problem bald nicht mehr stehen – weder eine nervenaufreibende Autofahrt, noch eine anstrengende Fahrradtour.

Was sagt das Gesetz dazu?

Lange Zeit konnten wir von E-Scootern nur träumen. Am 15.06.2019 wurde jedoch das Gesetz geändert und wir können unbeschwert gemäß der StVZO (Straßenverkehrsordnung)  E-Scooter nutzen.

Wo darf ich E-Scooter überhaupt nutzen? E-Scooter sollen ausschließlich auf Radwegen genutzt werden.  Und auch sonst gelten die gleichen Regeln wie für Fahrradfahrer. Ist kein Radweg vorhanden, so darf in diesem Fall auch die Straße genutzt werden. Erlaubt sind die Roller ab einem Mindestalter von 16 Jahren. Wichtig ist, dass ihr beim Kauf eines E-Scooters, den Roller über eure Haftpflichtversicherung anmeldet. Bitte behaltet auch die zulässige maximale Geschwindigkeit von 20 km/h im Auge.

Was ist das Besondere an der Marke BEWEGT“?

Die Marke „BEWEGT“ wird dir sicherlich noch kein Begriff sein, da diese ganz frisch auf dem deutschen Mark ist. Dennoch haben wir es hier mit einem Vorreiter im Bereich der E-Scooter zu tun. BEWEGT hat es geschafft, traditionelle Tretroller mit modernster Technik zu verbinden und das auch noch mit einer spitzen Qualität.  BEWEGT ermöglicht dir eine angenehme Fahrt, ganz ohne Stress und ohne Anstrengung.

„Ohne Anstrengung“

Und da sind wir auch schon bei unserem Lieblingsmodell. Das Modell heißt „ohne Anstrengung“ und verspricht, was der Name sagt. Ohne Aufwand und Anstrengung könnt ihr durch die Stadt, durch den Park oder an der Promenade entlang cruisen.

Ohne Anstrengung“ kann eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h aufbringen und das über eine Gesamtstrecke von 25 km. E- Scooter sind demnach optimal für einen Kurztrip in deine Nachbarstadt, einen kleinen Einkauf, aber auch für einen Besuch bei deinen Eltern oder Freunden. Sollte der Scooter mal leer sein, kann dieser ganz einfach über eine Steckdose aufgeladen werden.

Bei einem Gewicht von 11,4 kg ist es auch kein Problem, den Roller in der Bahn oder im Bus zu transportieren. Hilfreich hierfür ist, dass sie sich super schnell und leicht zusammenklappen lassen und so kompakt und platzsparend transportiert und aufbewahrt werden können.

Wie die meisten Roller hat der E-Scooter einen höhenverstellbaren Lenker. Egal ob groß oder klein, ihr könnt die E-Scooter von Bewegt problemlos nutzen. Einziges Kriterium, ihr müsst mindestens 16 Jahre alt sein.

Der E-Scooter verfügt über eine Vorder- und Rücktrittbremse. Die Vorderbremse ist eine elektronische Handbremse. Die Rücktrittbremse wird manuell gesteuert. Auch hier erfüllt Bewegt die gesetzlichen Vorgaben von zwei Unterschiedlichen Bremssystemen um die Sicherheit zu gewährleisten.

Für die Fahrt im Dunklen, wurden die Bewegt Scooter mit Vorder- und Rücklicht ausgestattet.

Um die Verkehrssicherheit braucht ihr euch also keine Sorgen machen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte über einen Helm nachdenken. Ein gewöhnlicher Fahrrad bzw. Inline Skate Helm reicht hier aus.  Pflicht ist dieser jedoch nicht.

Der E-Scooter beinhaltet eine Lithium Ion 6AH Batterie die bis zu 6 Monaten Kaltlagerung ohne Leistungsverlust ermöglicht. Der Roller wurde mit 8 Inch luftbefüllten Reifen ausgestattet die in der urbanen Umgebung jeden Untergrund meistern.

Die Grundfarbe des Modells ist schwarz und hat orangene und silberne Details und zaubert damit einen sportlichen Look.

 

Wie funktioniert das Fahren mit einem E-Scooter?

Ganz einfach. Ihr müsst den ersten Push mit den Füßen, wie auf einem normalen Tretroller machen. Anschließend schaltet  sich der Motor ein und ihr fahrt ganz automatisch. Am Lenker findet ihr die Knöpfe um den Scooter zu bedienen. Mit den Daumen könnt ihr auf der rechte Seite beschleunigen und mit dem Daumen auf der linken Seite bremsen.

 

Alle, die häufiger mal verschlafen, oder einfach den überfüllten Straßen entkommen wollen, sollten sich einen E-Scooter zulegen. Der ganze Stress bleibt euch erspart und ihr kommt tiefenentspannt, wie nach einem Wellnessurlaub, auf der Arbeit an. Egal wo euer Ziel liegt, ihr erreicht es vollkommen „ohne Anstrengung“.