Wie ein Schlafsack, nur besser! – der Poler Napsack

Wir von Warehouse One bringen die verschiedensten Extremsportler unter ein Dach. Egal ob auf dem SUP, Wakeboard, Snowboard, Longboard oder einfach nur der Outdoor-Mensch, wir vereinen sie alle an einem Ort. Wirft man nun einen Blick auf die Merkmale dieser Menschen erhält man eine endlose Liste von Punkten an denen angesetzt werden könnte. Ein eher untypischer Punkt ist die Gestaltung des Urlaubs. Die meisten von uns haben oder verbringen immer noch viel Zeit in Bullis oder Zelten und einer der Wertvollsten Begleiter dabei ist der Schlafsack.

instagram-polerstuff-germany

photo: instagram.com/polerstuff_germany

Schlafsäcke existieren seit einer gefühlten Ewigkeit und mittlerweile in unzähligen verschieden Varianten. Sei es die Auswahl der verschiedenen Materialien angefangen bei Baumwolle über Polyester bis zur High-Tech-Kunstfaser für extreme Bedingungen wie dem Weltraum. Ist man auf der Suche nach einem geeigneten Modell stößt man unumgänglich auf die Marke >> POLER <<. Wir wollen euch an dieser Stelle gar nicht lange mit kryptischen Fakten und Zahlen nerven. Denn Poler ist weit mehr. In den letzten Jahren konnte sich die Marke zu einer festen Größe im Bereich des Outdoor-Equipments entwickeln und bietet frische und innovative Ideen für den Alltag unter freiem Himmel.

polerstuffcom3

photo: polerstuff.com

Ein Produkt jedoch, sticht aus dem gesamten Portfolie heraus. Der Napsack! Wie der Name unweigerlich vermuten lässt handelt es sich dabei um einen Schlafsack und natürlich machen wir uns nicht die Mühe, setzen uns hin und schreiben einen ganzen Artikel über einen herkömmlichen Schlafsack wie ihr ihn einmal im Jahr beim Discounter angeboten bekommt. Der Napsack bringt selbstverständlich einiges an Features mit sich. Die Menschen bei Poler haben sich Gedanken gemacht und ihre eigenen Erfahrungen als Extremsportler und Outdoor-Begeisterte zusammen getragen.

Schon der erste Blick auf die Neu-Interpretation des Schlafsacks zeigt ungewöhnliche Veränderungen. So sticht als erstes der auf der Brust angebrachte Reißverschluss ins Auge. Hierdurch wird das hineinkriechen erleichtert, was vor allem in Zelten oder Umgebungen mit wenig Platz von Vorteil ist. Dazu bringt der Schlafsack eine Kapuze wie ihr sie von eurer Winterjacke kennt mit. So wirkt der Napsack eher wie überdimensionaler Windbreaker. Neben den herkömmlichen, auf der Brust angebrachten Taschen, hat Poler speziell für alle Musik- und Hörbuchbegeisterten ein intelligentes Gadget verarbeitet. Inspiriert von Jacken aus dem Ski- und Snowboardbereich wurde im Napsack ein Kabelkanal für Kopfhörer integriert. So braucht ihr ohne großes Kabel-Wirrwar nicht auf das liebste Drei ???-Hörspiel zu verzichten.  Auch die Gestaltung des Fußendes ist absolut untypisch. So wird der Napsack am unteren Ende durch einen Tunnelzug geschlossen. Vorteil des Systems ist die Erweiterung des Einsatzgebietes. So liegt der Schlafsack nicht nur im Zelt oder Bulli und wartet auf die hereinbrechende Nacht, sondern kann als wärmende Decke am Lagerfeuer genutzt werden ohne das untere Ende zu verschmutzen oder gar zu beschädigen. Durch den Tunnelzug wird die Möglichkeit geboten sich vollkommen unkompliziert fortzubewegen ohne aus dem Sack zu klettern und damit die wohlige Wärme an die Umgebung zu verlieren. Zusätzlich lassen sich auf beiden Seiten der Schultern ein Reißverschluss öffnen um ebenfalls die Arme und Hände frei nutzen zu können und, damit der Napsack perfekt zu euch passt, bietet Poler unterschiedliche Styles und Größen an.

polerstuffcom4

photo: polerstuff.com

Alles in allem bietet der Poler Napsack die perfekte Lösung für alle Menschen die in der Natur gerne warum und wohlige eingepackt sind, sich jedoch nicht vom unpraktischen herkömmlichen Schlafsack in ihrer Bewegung einschränken wollen.

 

Hier noch eine kleine Hilfe bei den Größen:

polerstuffcom

 

 

polerstuffcom2

 

 

 

photo: polerstuff.com

Merken